• Regie: Stefano Sollima